Ich hoffe, Ihr seid gut „rüber“ gekommen, und wünsche Euch Allen und Euren Familien nur das Beste -was vielleicht individuell unterschiedlich sein mag,…

Auch wenn ich mir etwas Zeit mehr für die Familie genommen habe, war ich nicht untätig. Ich habe Herzchen gedruckt. Zeigen kann ich sie Euch erst in etwa zwei Wochen, denn sie sollen ein Geburtstagsgeschenk sein.

UND

Auf Wunsch eines Freundes aus der Hamburger Gegend, ob ich denn nicht doch noch ein paar „alte“ Bilder hätte – so von vor dem Crash meiner Webseite Weihnachten/Neujahr ’20…
…habe ich in meinen Archiven gekramt und ein paar Bilder gesammelt. Die werde ich in der nächsten Zeit hochladen und dann versuchen als Beiträge und nach Themen sortiert in der Galerie einstellen.

Ein Bild schon mal jetzt – eines meiner Lieblingsobjekte, wenn auch etwas einfacher: Ein geschnitztes Herz

Herz, geflochten

Dieses Herz ist 2018 entstanden, und wer auch schon mal auf meine Facebook-Seite geschaut hat, wird es als Titelbild wieder erkennen. Etwa 20cm groß, so weit ich mich erinnern kann aus Buche – und es war mein erstes nicht-gedrechseltes Schnitz-Objekt. Zum 11.ten Hochzeitstag meiner Frau geschenkt (an die runden denkt ja jeder….)

Demnächst dann also mehr … Archiv-Material „Auferstanden aus Ruinen“

Von Martin