Sondern ein erster Rückblick auf Beiträge und Bilder, die bei meinem Webseiten-Crash Ende 2020 verloren gegangen sind

HONIG

Denn mit den Negativ-Seiten des Honigs – verschmierte Gläser, Finger, Tisch, Kasten, … hat alles angefangen.

Ich mag Honig.
Sehr gern!

Was ich nicht mag, ist, wenn er wieder vom Brot hüpft.

Und dabei wirklich ALLES vollgeplempert wird, was in der Nähe ist.

Murphy halt.

Um das zu umgehen gibt es verschiedene Möglichkeiten:
Weniger plappern – mehr futtern
Cremigen Honig verwenden
Honig erst direkt vor’m Abbeißen auf’s Brot „portionieren“

Oder halt ’nen Honig-Pömpel verwenden.

Warum auch immer – aber allein durch die Verwendung eines schicken Honig-Pömpels plempert man(n) weniger!

Wer den obigen Link zur Archiv-Seite mit dem Thema HONIG noch nicht gefunden hat,
der möge doch bitte < HIER > klicken 😉

(Heute – und hoffentlich auch noch länger – alles mit einem Augenzwinkern und einem Schmunzeln
„Lange Lätsch’n“ laufen schon genug rum „da draußen“ 😉 )

Von Martin