Kategorien
Gefäße Teller/Schalen

Look what the cat dragged in…

Vorgearbeitete Holzwaren

oder zu deutsch: „Schau(t) was die Katze mit Heim gebracht hat“.

Ok, ich bin noch nicht dazu gekommen weitere Haarnadeln zu fertigen, denn ich bin dabei meine Werkstatt komplett umzubauen. Teilzeit – das heißt es geht nicht so schnell wie ich es gerne hätte.
Dafür habe ich aber schon mal grob ein paar Schalen, Schüsseln, etc. vorgefertigt, denn das geht außerhalb der Werkstatt: Mit Spannbock, Klüpfel und Hohlmeißel, aber auch Axt und Messer. In einem Falle habe ich auch mit einer Flex mit Schnitzscheibe herumprobiert, aber das macht nicht nur gewaltig mehr Lärm und haut die Späne schmerzhaft in der Gegend herum, sondern „manuell“ geht es nicht nur leiser, sondern auch fast noch schneller. Und natürlich braucht man mit Handwerkzeugen weder vollen Gesichtsschutz noch „Micky-Maus“ (Gehörschutz)!
Demnächst könnt Ihr also auch die eine oder andere fertige Schale oder so hier erwarten – bin mal gespannt wie das klappt, denn es ist das erste Mal daß ich Schüsseln ohne z.B. Drechselbank herstelle.